NLA Playoff-Final Herren: TTC Wil ist Schweizer-Meister 2015/16

 

Nachdem bereits bei den Damen der Titel in der NLA in die Ostschweiz ging und der TTC Neuhausen nach zwei unerwartet klaren Erfolgen über Rio-Star Muttenz den Titelgewinn feiern konnte, hat sich auch bei den Herren ein Team aus dem OTTV-Raum durchgesetzt - herzliche Gratulation den beiden erfolgreichen Teams!

 

TTCWilFotografThomasGlauserNach zwei umkämpften 6:4 Siegen in den Playoff-Finals über Rio-Star Muttenz feierte der TTC Wil seinen 4. Titelgewinn seiner Klubgeschichte, nach den Erfolgen in den Jahren 1989, 1993 und 1997.

 

Näheres zu den beiden Finalspielen findet sich im Matchbericht.

 

Photo: Das siegreiche Team des TTC Wil

(aufgenommen von Thomas Glauser)

 

 

 

 

Tischtennisschule / Ausbildungszentrum

 

Der TTC Zürich-Affoltern baut seit rund einem Jahr ein Tischtennis-Ausbildungszentrum auf, das für alle Tischtennisinteressierten offen stehen soll. Gegen eine Trainingsgebühr pro Abend werden individuelle Trainingsprogramme für alle Stärkeklassen, alle Altersstufen, Damen und Herren angeboten - zur Ausschreibung.

 

Die Trainings werden am Montag- und Mittwoch-Abend angeboten und dauern jeweils 90 Minuten. Weitere Infos finden sich auch auf der Homepage des TTC Zürich-Affoltern oder Peter Schwarz, Präsident des TTC Zürich-Affoltern, gibt gerne nähere Auskunft: Tel. 079/407 36 86 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

 

GVD des OTTV

 

Die Frühjahrsversammlung des OTTV findet am Donnerstag, 10. März im Casino Herisau statt.

 

Die Einladung dazu wurde zusammen mit den folgenden Beilagen den Vereinen am 16. Februar zugestellt:

 

 

Frühjahrsversammlung vom 10. März 2016

 

Nachfolgend kurz zusammengefasst die wichtigsten Beschlüsse und Ereignisse der GVD vom 10. März in Herisau:

 

  • Wahlen: Claude Diethelm erklärt sich bereit das Präsidialamt bis zur Herbstversammlung 2016 weiter auszuüben und wird von der Versammlung bestätigt. Eine kleine Arbeitsgruppe mit Hans-Peter Studer vom TTC St. Gallen und Marc Schwitter vom TTC Rapperswil-Jona und Pressebeauftragter OTTV wurde gebildet mit dem Ziel im Herbst 2016 einen geeigneten Nachfolger/eine geeignete Nachfolgerin präsentieren zu können. Das neu geschaffene Ressort "Verantwortlicher Breiten- und Leistungssport" konnte noch nicht besetzt werden. Roger Brunner vom TTC Glarus wird als zusätzliches Mitglied in die Rechnungsprüfungskommission gewählt.
  • Antrag zum Sportreglement: Der Antrag des TTC Zürich-Affoltern zur Änderung des Sportreglements OTTV (Ein Club kann in allen obersten regionalen Ligen mit max. zwei Mannschaften pro Gruppe vertreten sein) wird angenommen und tritt per 1. 7. 2016 in Kraft.
  • OTTM 2016: Die OTTM der Senioren wird 2016 versuchsweise mit der OTTM des Nachwuchses zusammengelegt und am 26. November in Wädenswil ausgetragen.
  • Herbstversammlung 2016: Wird am Donnerstag, 15. September in Wattwil stattfinden (Beginn 19:30 Uhr).
  • Verabschiedungen:Daniel Zogg (Schiedsrichterausbildung) und Bruno Sonderegger (Präsident der RPK) traten im Herbst 2015 von ihren Funktionen zurück und werden unter grossem Applaus verabschiedet, mit Verdankung ihrer jahrelangen Arbeit für den OTTV.

 

 

Nachwuchs-Freundschaftsturnier des TTC Wädenswil vom 28. Dezember 2015

 

Für einen Tag gehörte die Wädenswiler Sporthalle Glärnisch wieder den jüngsten Tischtennisspielern, die sich zum schon traditionellen Freundschaftsturnier in den Weihnachtsferien trafen. Dabei setzte sich mit Nils Oehler wieder einmal ein Einheimischer an die Spitze der Rangliste - gefolgt von drei weiteren Wädenswilern. Im Endspiel bezwang Oehler Julian Schnyder, während Palden Phunkhang im kleinen Final ganz knapp Leo Hegner besiegte.

 

NachwuchsFreunschaftsturnierWaedenswil2015kleinIm Vordergrund standen indes für alle vor allem die Teilnahme und das spielintensive Kräftemessen mit Gleichaltrigen. Was vor knapp zwanzig Jahren mit einem Freundschaftsspiel gegen Affoltern a.A. begonnen hat, ist in all den Jahren zu einer Tradition herangewachsen. Wieder waren es gegen vierzig Kinder und Jugendliche, die, begleitet von Betreuern und Eltern, alle je mindestens 25! Matches bestritten. Erstmals dabei waren Hünenberg und Flums, das mit acht Teilnehmenden hinter den Gastgebern sogar die zweitgrösste Delegation stellte. Seit Beginn dabei ist Affoltern - und lange Zeit nun auch schon Bronschhofen und Wuppenau. In der neueren Zeit hat sich auch Winterthur dazu gesellt.

 

© 2016 OTTV. Alle Rechte vorbehalten | by webunderdog Impressum