MM Nachwuchs / 15.01.2018

FinalrundeMMNachwuchs2018

Am Samstag, 13. Januar, wurde in Wädenswil und Neuhausen die 1. Liga Finalrunde in der MM Nachwuchs ausgetragen. Zum dritten Mal in Serie wurde dabei der TTC Neuhausen OTTV-Meister in der Mannschaftsmeisterschaft Nachwuchs.


Leider mussten auch dieses Jahr diverse Teams infolge Terminkollisionen (NLA, Regionalliga-Spiele, Trainings-Camp in Frankreich, Verletzungen) auf starke Stammspieler verzichten: So fehlten Mauro und Livio Schärrer, Lukas Ott und Sean Zehnder, Svenja Holzinger und Sören Hoppe ihren jeweiligen Teams. Einzig Young Stars Zürich und Wädenswil 2 konnten mit den 3 gemeldeten Stammspielern antreten.

Die Poule in Neuhausen (Ränge 1-4) wurde klar von Neuhausen 1 (Elias Hardmeier, Matti Pelz, Kristyna Rehorek) dominiert. Sie haben nur 5 Spiele verloren. Etwas spannender war der Kampf um Platz 2 zwischen Young Stars (Léon Mamié, Milos Nemo, Yannick Hass) und Neuhausen 2 (Lakith Jayanetti, Jozef Ondis, Igor Zhuravlov), mit dem besseren Ende für YSZ (2 Spiele mehr gewonnen). Das stark ersatzgeschwächte Wädenswil 1 (Numa Ulrich, Kevin Fang, Gabriel Fischer) musste sich dieses Jahr mit Rang 4 begnügen.

FinalrundeMMNachwuchs2018b

Viel ausgeglichener verlief die Finalrunde um die Plätze 5-7 der 1. Liga in Wädenswil. Alle drei Teams erreichten 4:4 Punkte. Dank einem gewonnen Spiel mehr blieb St. Gallen (Sebastian Linke, Muhamet Qabrati, Tim Vilic) Sieger dieser Final-Poule, vor Wädenswil 2 (Fabian Guobin Truong, Leandro Marcarini, Julian Schnyder). Auf dem undankbaren 3. Rang (1 gewonnenes Spiel weniger als Wädenswil 2) landete Affoltern a.A. mit Robin Feuz, Adrian Raschle, Nicola Gentile.

(15.1.2018 Bernhard Meyer)

© 2016 OTTV. Alle Rechte vorbehalten | by webunderdog Impressum